Labortag CdS an der Ludwig-Geißler-Schule in Hanau

Labortag an der LGS in Hanau

15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Chemie – die Stimmt wurden am 6.6.19 in den Laborkomplex der Ludwig-Geißler-Schule in Hanau eingeladen.

Sie erwartete ein ganztägiger Workshop im Labor. Auf dem Programm stand zunächst das Thema Getränkeanalytik. Schwerpunkte waren dabei Techniken für genaues praktisches Arbeiten und ein Einblick in die instrumentelle Analytik mit modernen Geräten. Zunächst wurde der Zuckergehalt von Erfrischungsgetränken bestimmt. Dabei war Laborhandwerk und Teamwork gefordert. Bei der anschließenden Auswertung am PC wurden gemeinsam auch die sprichwörtlichen Probleme mit der Statistik besprochen.
Nach dem Mittagessen in der neuen Schulkantine der LGS wurde in kleinen Gruppen weiter gearbeitet. Am Nachmittag ging es dann darum, wie man mit den Mitteln der instrumentellen Analytik Substanzen identifiziert und kompliziertere Substanzgemische aufreinigt, um eine Identifizierung erst möglich zu machen. Dazu sollte der Koffeingehalt per Chromatographie (HPLC) bestimmt und Aromen per Infrarotspektroskopie (IR) identifiziert werden. Dann folgte eine Spurenanalytik von Schwermetallen mithilfe der Atomabsobrtionsspektroskopie (AAS) sowie die Isolierung von eigener DNS und die Quantifizierung von Vitamin C.

Die Ludwig-Geißler-Schule bietet naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern, neben anderen technischer orientierten Schwerpunkten wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Datentechnik, die Schwerpunkte Chemietechnik und Biologietechnik an. Die Schwerpunkte Chemie- und Biologietechnik bietet darüber hinaus eine Doppelqualifikation an, die zum Chemisch-technischen Assistenten führt.

Für die Lehrkräfte und assistierenden Schülerinnen und Schüler der LGS war es eine Freude von chemiebegeisterten Schülerinnen und Schüler besucht zu werden. Macht weiter so und schaut mal wieder vorbei!

Kommentare sind geschlossen.