Die erste Runde zur IChO 2020 ist beendet

Auch in diesem Jahr haben sich knapp 220 hessische Schüler*innen bei der IChO angemeldet. Diese stammten aus 47 Schulen und wurden von 55 Kolleg*innen betreut. DANKE!!!

Knapp 160 Hausarbeiten wurden abgegeben und von diesen erreichten knapp 80 die erforderlichen 83 Punkte, um zur Klausure der zweiten Runde am 6. Dezember zugelassen zu werden.

Herzlichen Glückwunsch!

Und dank an alle, die mitgemacht haben. Die kleinen Geschenke gibt es nach den Ferien und die Urkunden gibt es in den nächsten Wochen direkt aus Kiel.

Themen der 2. Runde zur Auswahl des IChO 2020 – Teams

Der Abgabeschluss der ersten Runde ist erst Ende der Woche. Da aber einige schon wissen, dass Sie an der zweiten Runde am Nikolaustag 2019 teilnehmen dürfen und wollen, ist es gut, sich ggf. in den Herbstferien schon mit den Themen auseinanderzusetzen.

Die Schwerpunktthemen sind
– die Hauptgruppe 5
– ideale Gase
– Radikale

Beispielaufgaben zu den Themen gibt es auf den Seiten des IPN.

4 Medaillen für das Deutsche IChO Team

Das deutsche Schülerteam gewann zwei Bronze- und zwei Silbermedaillen bei der Internationalen ChemieyOlympiade (IChO), die in diesem Jahr in Paris ausgetragen wurde.

Vom 21.07. bis 30.07.2019 trafen mehr als 300 Schülerinnen und Schüler in Paris aufeinander und stellten sich den zwei fünfstündigen Klausuren in Theorie und Praxis der Chemie.

Deutschland wurde bei diesem internationalen Wettbewerb vertreten durch:
Paul Beurich (Werner-Heisenberg-Gymnasium in Riesa, Bronzemedaille)
Julius Dommack (Gymnasium Nieder-Olm, Bronzemedaille)
Arina Schober (Gymnasium Donauwörth, Silbermedaille)
Sebastian Witte (Bismarck-Gymnasium in Genthin, Silbermedaille)

Continue Reading →

Sturmtief und Baumhoch – Regionalrunde West 2019

Nach einem wahrhaft stürmischen Start mit teils schweren Unwettern und daraus resultierenden Zugeverspätungen trafen sich am 3. Juni 2019 die 48 Besten der Landesrunden HE, NI, NRW, RP/SL mit 10 Betreuer*innen aus dem Westen der Republik zum Kennenlernen, Essen und Spielen in den Räumen der Freien Montessorischule Darmstadt.

Am Dienstag stand die TU-Lichtwiese im Mittelpunkt. Während die Neuntklässler im Juniorlabor unbekannte Substanzen mit (noch) unbekannten Gleichgesinnten aus den anderen Ländern analysierten, schwangen sich die Zehntklässler hoch in die Bäume des nahegelegenen Kletterwalds. Nach dem Mittagessen wurde getauscht und die Zehntklässler wagten sich an eine organische Synthese.
Continue Reading →