Klausur zur 2. Runde

Folgende Schulen haben sich bisher bereiterklärt, Schülerinnen und Schülerinnen anderer Schulen für die Klausur zur 2. Runde „aufzunehmen“. Entsprechende Anfragen leite ich gerne für sie weiter.

Bad Vilbel: Georg-Büchner-Gymnasium – 04.12.2015 – 11:25 bis 14:25 Uhr
Frankenberg: Edertalschule – 30.11.2015 – 11:30 bis 14:30 Uhr
Hanau: Karl-Rehbein-Schule – 05.12.2015 – 9:00 – 12:00 Uhr
Rimbach: Martin-Luther-Schule – 03.12.2015 – 13:15 – 16:15 Uhr

Die genauen Termine (im Zeitraum vom 23.11 bis 5.12.2015) werde ich hier ergänzen, sobald diese feststehen.
Der Termin an der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt am 30.11.2015 von 11:30 bis 14:30 bleibt unabhängig davon bestehen.
Bitte geben Sie mir, sofern noch nicht geschehen, bis zum 16. November Rückmeldung, ob Sie an Ihrer Schule oder in Darmstadt schreiben.

Die an Ihrer Schule geschriebenen Klausuren müssen bis Donnerstag, den 10. Dezember bei mir an der Schule zur Korrektur eingegangen sein.

Ich danke Ihnen für Ihre Mitarbeit und die Bereitschaft an der schulübergreifenden Kooperation mitzuwirken.

Vorbereitungsseminar zur 2. Runde

Am Mittwoch, den 4. November 2015 findet von 14-17 Uhr an der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt ein Vorbereitunsgseminar für die 2. Runde statt. Dabei sollen vor allem Fragen zu Themen geklärt werden, die Sie noch nicht oder nicht in der geforderten Tiefe im Unterricht behandelt haben.

Daher ist es wichtig, dass Sie vorbereitet zum Seminar kommen, um die 3 Stunden effektiv nutzen zu können. Die Musteraufgaben finden Sie auf der Seite des IPN:

http://wettbewerbe.ipn.uni-kiel.de/icho/fr_reload.html?aufgaben.htm

Ich würde Sie bitten, sich bis zum 2.11. bei mir per mail anzumelden, damit ich geeignete Räume reservieren kann. Je nach Teilnehmerzahl werden zur Unterstützung des Seminars auch Studierende der Chemie anwesend sein.
Eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei Ihrer Schule wird Ihnen ausgestellt.

Die Bertolt-Brecht-Schule liegt in einem Zentrum mit vielen Schulen
(Bildquelle: www.brechtschule.de)

lageplan_brecht-002222

Mit dem privaten PKW parken Sie am Besten auf dem Messplatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt sich der Nordbahnhof (VIAS aus Frankfurt/ODW oder die Regionalbahn aus Mainz, Wiesbaden, Aschaffenburg). Von dort ist es ein ca. 10 minütiger Spaziergang.
Vom Hauptbahnhof oder dem Stadtzentrum (Luisenplatz) erreicht man die Schule mit der Straßenbahn 5 (und 4 ab Lusienplatz) bis zur Haltestelle Nordbad (außerhalb des gelben Kreises bei ca 10Uhr. Oder mit dem H-Bus bis zur Haltestelle am Karlshof  (bei etwa 4 Uhr)

Das Seminar wird im Neubautrakt im Westen der Schule (direkt neben einer Skateanlage) stattfinden; im ersten Stock in Raum 1.66 und 1.67.
Eine Teilnahmebestätigung stelle ich Ihnen aus.

Ergebnisse der 1. Runde 2016

In der ersten Auswahlrunde zur Internationalen Chemie-Olympiade 2106 reichten 155 hessische Schülerinnen und Schüler aus 32 Schulen Ihre Arbeiten ein.

74 von Ihnen – sie erreichten mindestens 49 Punkte – wurden für die 2. Runde zugelassen und erhielten eine Urkunde sowie einen Bücherscheck in Höhe von 20,-€.

Über 50 weitere erreichten über ein Viertel der Punkte und bekamen eine Teilnahme per Urkunde attestiert und zusätzlich einen Bücherscheck in Höhe von 10,-€.

 

Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie allen betreuenden Kolleginnen und Kollegen und hoffe auf eine zahlreiche und tatkräftige Teilnahme an der 2. Runde.