2.+3. Platz beim Europäischem Videowettbewerb

Die Schülerin Paul Walz nahm im Herbst am europäischen Videowettbewerb des European Young Chemists‘ Network (EYCN) teil und erzielte mit ihrem Team den 2. Platz
Im Schuljahr 2020/21 hatte Paula Walz als Zehntklässlerin erfolgreich am Schülerwettbewerb Chemie – die stimmt! teilgenommen und es dort bis in die süddeutsche Regionalrunde geschafft: damit zählte sie zu den 30 besten Nachwuchschemiker:innen ihrer Klassenstufe aus den Ländern Hessen, Bayern und Baden-Württemberg. Die Regionalrunde, die für gewöhnlich in Präsenz in einem Schülerlabor an einer Hochschule ausgetragen wird, musste in die online-Welt gather.town verlegt werden.

Statt der sonst üblichen praktischen Klausur im Schülerlabor gab es eine andere Herausforderung: die Teilnahme am europäischen Videowettbewerb des European Young Chemists‘ Network (EYCN). Das Team wurde per Losverfahren bestimmt: Paula Walz (Albert-Schweitzer-Schule Offenbach, Hessen), Annalena Wallner (Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck, Bayern) und Sofia Lieby (Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg). Kurzum: das Team bestand aus drei Schülerinnen aus verschiedenen Bundesländern! Dabei galt es, ein 90-Sekunden-Video zum Thema „Laborsicherheit“ zu drehen. Keine einfache Aufgabe, wenn die drei Protogonisten hunderte Kilometer entfernt wohnen.

Eine Lösung musste her! Und die sah so aus: anstatt sich selbst zu filmen, entwickelten die drei Mädchen Zeichentrickfiguren, die sich im Schülerlabor in allerhand Gefahrensituationen begeben. Für dieses gleichermaßen informative wie unterhaltsame Video sind sie zu Recht mit dem zweiten Preis ausgezeichnet worden. Dafür mussten sie allein beim Vorausscheid bei der Regionalrunde von Chemie – die stimmt! über 80 andere Bewerbervideos hinter sich lassen.
Der Einsatz hat sich gelohnt: Paula, Annalena und Sofia erhalten neben Siegerurkunden auch wertvolle Sachpreise.
(Jan Bademer, „Chemie – die stimmt!“)
Woolyn Cho von der Musterschule Frankfurt erhielt mit Ihrem Video den dritten Platz (-> zum Bericht auf der Homepage von Cds)

Zum Video des Teams von Paula Walz:

Zum Video von Woolyn Cho

Kommentare sind geschlossen.